Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V.
www.kartonmodellbau.org

Seenot-Rettungskreuzer "Bremen" (JFS 07781-07783, 1957) - Download














 

Modellbau und Modellfotos: Axel Huppers
Vorbildfoto 2014: Quelle Wikipedia

Informationen und Download
Bogentitel: Seenot-Rettungskreuzer "Bremen" (JFS 07781 - 07783)
Verlag: J.F.Schreiber-Verlag, Esslingen, 1957
Maßstab: 1:60 (so angegeben, gilt für den Rumpf, die Aufbauten sind 1:50)
Druckverfahren: Offsetdruck
Größe: 3 Modellbogen 36 x 43 cm, davon 1/2 Bogen Anleitung
Modelllänge: ca. 29 cm

Hinweise zum Download und Druck

  • Alle Bogen für den Download haben eine Größe von 6720 x 5680 Pixeln. Das entspricht für einen Ausdruck auf A3-Karton einer Auflösung von ca. 500 dpi und ergibt einen Maßstab von ca. 1:75 (Rumpf) - 1:60 (Aufbauten).
  • Die Bogen wurden nicht bearbeitet.
  • Druckoption "Größe anpassen" wählen, damit der Druck Blattfüllend wird, ausdrucken auf Papier mit Gewicht von 160 - 220 g/cm2
  • Hinweise zum Modellbau: Artikel von Axel Huppers in Ausgabe 2/2019 der Zeitschrift "ModellWerft". Wir danken der ModellWerft für die freundliche Erlaubnis zur Veröffentlichung.

Download Bogen

Download Bogen (PDF) alle 3 Bogen, 10.3 MB
Download Bogen 1 TIF, 56.7 MB

Download Bogen 2 TIF, 52.9 MB

Download Bogen 3 TIF, 115.3 MB
Download Bogen 1 JPG, 8.9 MB

Download Bogen 2 JPG, 8.7 MB

Download Bogen 3 JPG, 19.4 MB
 
Informationen zu diesem Download (Axel Huppers)
Der Versuchsrettungskreuzer "Bremen"
Das Schiff wurde als Motorrettungsboot in Bremen-Vegesack gebaut und unter den Namen „Konsul Kleyenstüber“ 1931 in Dienst gestellt. 1949 vorerst außer Dienst gestellt, wurde das Schiff 1953 umgebaut. Es sollte dabei erprobt werden, inwieweit sich das geplante neue Konzept eines Rettungskreuzers mit Tochterboot umsetzen ließe, daher die Bezeichnung "Versuchsrettungskreuzer". Das Konzept bewährte sich und bildete die Basis für eine gänzlich neu konzipierte Generation von Rettungskreuzern. Aktuell ist geplant, das Schiff so weit wie möglich wieder in den Originalzustand der Zeitspanne 1953 bis 1964 zurück zu versetzen um es dann als Museumsschiff zu präsentieren, siehe dazu die Projekthomepage.

Der Kartonmodellbaubogen der "Bremen"
Hubert Siegmund, der spätere langjährige legendäre Chefkonstrukteur des Verlages J. F. Schreiber, war für dieses Modellbaubogenprojekt noch nicht verantwortlich, der Konstrukteur ist nicht bekannt. Die Originalgrößen der drei Modellbaubogen betragen 36,0 x 43,0 cm, und der Maßstab ist mit 1:60 angegeben. Während des Baus wurde festgestellt, dass die offizielle Maßstabsangabe 1:60 auf den Rumpf bezogen korrekt ist, jedoch nicht auf die Aufbauten zutrifft. Diese sind tatsächlich eher im Bereich von ca. 1:50 anzusiedeln. Die Konstruktion beinhaltet einige Tücken. Eine ausführliche Baubeschreibung mit Baustufenbildern findet sich in der Ausgabe 2/2019 der Zeitschrift "ModellWerft". Dort werden auch ausführlichere Informationen zum Vorbild erwähnt. Dieser Artikel der "ModellWerft" kann hier angesehen werden. Wir danken der "ModellWerft" für die freundliche Erlaubnis zur Veröffentlichung.

Der Modellbaubogen wurde bereits 2009 digitalisiert und war als Reprint geplant. Da die Maße einen solchen nicht sinnvoll erscheinen lassen wird dieser zeitgeschichtlich interessanten Bogen daher in Form dieses Downloads zur Verfügung gestellt. Herr Thomas Gauger vom Aue-Verlag erteilte freundlicherweise seine Zustimmung zur Veröffentlichung dieses Downloads. Dafür gilt ein besonderer Dank

 


Logo AGK


AGK Homepage and card model database
Copyright © AGK & Heiko Schinke, 2006-2019 === version 9.7 of 2019-09-03
Problems? Please send an email to Heiko Schinke (schinkekartonmodellbau.org)
or call by phone +49/341/9959 - 692 (office) +49/3461/4415494 (private)


Member of International List of Scale Model Related Web Sites