Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V.
www.kartonmodellbau.org

Sieben Hochhäuser von Hubert Siegmund - Reprint

Reprint "Hochhäuser" 2020

Angaben zum Bogen
  • Umfang: 9 Modellbogen A3, gefaltet auf A4, sowie Beiblatt A3 mit Hinweisen u.a. zum Modellbogen und zum Konstrukteur
  • Inhalt: 7 Hochhäuser im Maßstab 1:120, passend zur Modellbahn-Spurweite TT und als Hintergrund zu H0
  • Konstrukteur: Hubert Siegmund
  • Druckverfahren: Offsetdruck
  • Herausgeber: Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V.
  • Verlag: Aue Verlag Möckmühl
  • Preis:  EUR 14,90 (einschl. Mwst), zzgl. Versandkosten
  • ISBN-Nummer: 978-3-87029-375-8
  • Höhe der gebauten Modelle: ca. 17 - 28 cm
  • Teile und Schwierigkeit: 73 Teile, einfach

Bezugsmöglichkeiten: siehe hier
AGK-Mitglieder erhalten den Bogen zusammen mit dem Heft ZGK-20 im Oktober 2020 im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft.

Download Original-Bauanleitungen



Mit den folgenden Links können die Original-Bauanleitungen zu den 7 Modellbogen geladen werden.

Bogen 71428 (PDF, 4.4 MB)

Bogen 71448 (PDF, 6.4 MB)

Bogen 71449 (PDF, 3.3 MB)

Bogen 71450 (PDF, 5.5 MB)

Bogen 71451 (PDF, 5.6 MB)

Bogen 71452 (PDF, 7.3 MB)

Bogen 71453 (PDF, 3.7 MB)

Über den Modellbogen

Der vorliegende verkleinerte Reprint enthält die 1968 im Maßstab von ca. 1:90 im J. F. Schreiber-Verlag in Esslingen erschienenen Modellbaubogen mit dem einheitlichen Titel „Hochhaus“. Die Vorlagen haben die JFS-Nrn. 71428 und 71448-71453, sind 43 x 31,5 cm groß und im Vierfarben-Offsetdruck erschienen. Es sind 7 Modellbogen als 2x Doppelbogen und 5x Einzelbogen. Die Bogen waren einzeln oder in einer Mappe (Bild rechts) unter der JFS-Nr. 71459 erhältlich.

Der „ungeheure Fortschritt“ im Wohnungs- und Geschäftshausbau fand so auch seinen Niederschlag im Kartonmodellbau. Der Konstrukteur Hubert Siegmund zeigt mit seinen Modellen die damalige Entwicklung im Hochhausbau: Ziegelwände, ausgemauertes Betonskelett und Betonskelett mit Vorhängefassaden aus Metall, Glas oder Kunststeinplatten. Die Modellbogen waren erstmals im Schreiber-Katalog von 1968 auf den Seiten 94 und 95 zu finden (Bild rechts unten). Darin heißt es u.a. "Der Kern einer modernen Stadt lässt sich mit den fertigen Modellen aus unseren Modellbaubogen leicht zusammenstellen. So entsteht gleichzeitig ein modernes Geschäftszentrum - eine imposante Kulisse in jeder Modellbahnanlage.“

Auf Grund der großen Nachfrage nach Modellbogen von Hochhäusern der 1960er Jahre hat sich der AGK e.V. entschlossen, diese Serie erneut zu veröffentlichen. Die Modelle stellen ein Zeitdokument dar und symbolisieren die "Geschichte des Kartonmodellbaus".

Der allgemeine Zusammenbau der Bauteile ist unproblematisch und durch Zeichnungen und Beschreibungen gut verständlich. So können auch Bastelanfänger einfach ein attraktives Modell erhalten, welches auf jeder Modellbahnanlage ein Blickfang sein wird. Zu beachten ist, dass viele Teile direkt aneinander hängen. Zur besseren Stabilität lohnt es sich, die relativ großen Wandflächen sowie die Dachflächen und Terrassen mit Pappe zu verstärken.

Viel Spaß beim Modellbau.

Die 9 im Set enthaltenen Modellbogen (A3, gefaltet auf A4)

                 

Abbildungen

7 Hochhäuser - Reprint 2020






Modell von Bogen 71451


Sammelmappe "Hochhäuser" von 1968

Katalog-Abbildung Ende der 1960er Jahre


 


Logo AGK


Homepage und Kartonmodell-Datenbank des AGK
Copyright © AGK & Heiko Schinke, 2006-2020 === Version 10.1 vom 03.04.2020
Probleme? Bitte Email an Heiko Schinke (schinkekartonmodellbau.org)
oder Telefon +49/341/9959 - 692 (dienst) +49/3461/4415494 (privat)


Member of International List of Scale Model Related Web Sites