Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V.
www.kartonmodellbau.org
AGK-Logo

Presseinformationen

Hier finden Sie die einige der vom AGK herausgegebenen Presseinformationen.

 

  09.07.2006 -- Heft 5 der Reihe 'Zur Geschichte des Kartonmodellbaus' erschienen
Der "Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V." freut sich, das 5. Heft in der Reihe "Zur Geschichte des Kartonmodellbaus" vorlegen zu können. Es enthält nach bewährtem Muster Beiträge zahlreicher Autoren zur Geschichte des Kartonmodellbaus.
weitere Informationen...
   
  25.09.2005 -- AGK gibt nachgelassenen Modellbaubogen von Hubert Siegmund heraus
Der Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V. hat den unpublizierten Modellbaubogen "Villa Blumenthal" herausgegeben. In der Regel konstruierte Hubert Siegmund (1916-1989) seine Modelle auf Grund eines konkreten Auftrags des J. F. Schreiber Verlags. Es kam aber manchmal vor, dass er von sich aus ein Modell konstruierte um dann das fertig gebaute Modell Gerhard Schreiber zu zeigen mit der Empfehlung es zu produzieren. Die meisten dieser Vorschläge wurden realisiert, aber eben nicht alle. Warum gerade die "Villa Blumenthal" in den Schubladen liegen geblieben ist, lässt sich nicht mehr feststellen. Aus heutiger Sicht hätte dieses skurrile Haus damals durchaus Marktchancen gehabt.
weitere Informationen...
   
  18.05.2005 -- Heft 4 der Reihe 'Zur Geschichte des Kartonmodellbaus' erschienen
Der "Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus (AGK) e.V". freut sich, das 4. Heft in der Reihe "Zur Geschichte des Kartonmodellbaus" vorlegen zu können. Die Vielfalt der bearbeiteten Themen zeigt einmal mehr, wie breit gefächert das Forschungsfeld Kartonmodellbau ist.
weitere Informationen...
   
  15.10.2004 -- Frühester Modellbaubogen durch Mitglieder des AGK aufgefunden
Während der Jahrestagung 2004 des "Arbeitskreises Geschichte des Kartonmodellbaus" im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg konnte der bisher früheste Modellbaubogen entdeckt werden. Zusammengebaut ergibt der Holzschnitt auf Karton eine Sonnenuhr in Form eines Kruzifixes. Die lateinische Inschrift auf der Bodenfläche des Kruzifixes gibt den Hinweis auf den Mathematiker Georg Hartmann aus Nürnberg und die Entstehung des Modellbaubogens im Jahr der Belagerung "Anno obsidionis".
weitere Informationen...

  Weiterführende Informationen:
Homepage des AGK
Publikationen des AGK
   
  Weitere Auskünfte erhalten Sie beim
Vorsitzenden:
kontakt-info-nievergelt

Kassierer:
kontakt-info-schinke


 


Logo AGK


Homepage und Kartonmodell-Datenbank des AGK
Copyright © AGK & Heiko Schinke, 2006-2018 === Version 9.0 vom 24.08.2018
Probleme? Bitte Email an Heiko Schinke (schinkekartonmodellbau.org)
oder Telefon +49/341/9959 - 692 (dienst) +49/3461/4415494 (privat)


Member of International List of Scale Model Related Web Sites